Wandanstriche
Lackierungen
Putze
Tapeten
Stuckarbeiten
Kreativtechniken
Schimmelpilzsanierung
Fassadenanstiche
Lackierungen
Wärmedämmung
Beschriftungen
Wandfreseken
Wandansriche




 

Farben

FarbenObjekte & Wohnrräume werden durch eine Farbgestaltung verändert: Farben können Gebäude oder auch Innenräume größer oder kleiner erscheinen lassen. Die physische Verfassung wird durch Farben beeinflusst. Die Farben in dem ein Raum gestrichen wurde, kann einerseits beruhigend, aber auch aktivierend auf die menschliche Wahrnehmung wirken. Somit sind Farben ein praktisches Werkzeug zur kreativen Gestaltung: Farben schützen & veredeln die beschichteten Untergrundflächen, sie erwirken in Räumen oder auch an Gebäuden eine gewisse Atmosphäre. Es kommt zu der Qual der (Farb-) Wahl. Mittlerweile stehen Farbtöne in nahezu unbegrenzter Auswahl zur Verfügung. Der Umgang mit Farben ist zu einer verantwortungsbewussten Aufgabe geworden. Nicht nur Weiss. Ein neutraler Hintergrund ist durch die eigentliche Nichtfarbe Weiss immer gegeben, doch unsere Sinne werden mit Weiss gelangweilt. Die menschlichen Sinne reagieren lieber auf Anregung durch Farben. Eine Wohnung gestrichen in den Lieblingstönen unterstreicht den persönlichen Stil. Jeder Farbton hat zudem eine psychologische Wirkung, gezielt eingesetzt, erzeugt dieser eine zur Raumnutzung passende Atmosphäre. Gelb: steigert die Konzentration & das Urteilsvermögen, fördert die Kommunikation, hebt die Stimmung, macht Müde wieder munter. Orange: ein Farbton für jedes Zimmer, indem Familienmitglieder häufiger zusammen sitzen, stimmt fröhlich, gesellig & optimistisch. Rot: wärmt die Seele und lässt Depressionen verschwinden, regt zum Handeln an, Zimmer wirken kleiner, zu grosse Räumlichkeiten werden behaglicher. Blau: beruhigt und hilft gegen Schlaflosigkeit, die Farbe vom Meer & dem Himmel, wirkt luftig & macht enge Räume weiter, erfrischend im Bad, geeignet für Ruheräume. Grün: Der Farbton wirkt entspannend & ausgleichend, bringt Harmonie und Hoffnung, spiegelt Wachstum und Heilung wieder. Violett: inspiriert und tröstet, macht kreativ, frisch wirken Flieder- & Lavendeltöne, dunkle Lilafarbtöne wirken dagegen repräsentativ & prächtig.

Lasurtechnik- dekorative Wandlasur

Lasurtechnik- dekorative WandlasurDie Wandbeschichtung mit einer Lasur trägt zu einem ganz individuellem Charme der Raumgestaltung bei. Durch helle Farbpigmentteilchen in der Lasur enstehen somit dekorative Raumkonzepte. Die hellen Pigmente vermischen sich bei der Wandbeschichtung nicht mit den eigentlichen Farbpigmenten, sondern rgeben eine differenzierte Optik.
Zahlreiche Farbtöne dieser Lasurtechnik stehen zur Auswahl, nahe zu 150 verschiedene.
Wir verarbeiten die Antik Lasur des Herstellers PECO aus dem Malerfachhandel, welche diese Lasur in 4 verschiedene Farbkategorien unterteilt hat.

Country:
Country umfasst eine Auswahl warmer, erdiger Farbtöne. Mit diesen Farben lassen sich behagliche Geborgenheit schaffende Räume kreieren, die in den verschiedensten Funktionsbereichen - vom Wohnraum bis zu Gewerberäumen - stets sehr beliebt sind.

Island:
Island besteht aus frischen Farben, die sich der Farbpalette der Karibik bedienen und an die Farbstimmungen von Ozeanen und Stränden erinnern. Kühlere Farbennuancen, die überall dort sehr gut passen, wo ein klares, erfrischendes Flair gewünscht ist.

Flower:
Kräftige farbenfrohe Töne wie sie ganz besonders in der Blumenwelt zu finden sind, zeigt die Palette Flower. Überall, wo intensive Farben gewünscht sind, lebhafte Räume geschaffen und deutliche Akzente gesetzt werden sollen, sind Farbtöne aus dieser Palette richtig.

Business:
Dezente Zurückhaltung und Sachlichkeit demonstriert die Farbreihe Business. Die gedeckten Farbnuancen bieten einen großen gestalterischen Spielraum und schaffen eine ruhige Atmosphäre, in der Besinnung auf das Wesentliche möglich ist. In Kombination mit kräftigen Farben entstehen auch spannungsreiche Raumambiente. SpachteltechnikSpachteltechnik in verschiedenen Farbtönen zu erstellen. Der Untergrund muss plan glatt vorbereitet werden. Es fogt eine Grundierung der Wandflächen, anschließend ein mehrmaliger Auftrag der Spachtelmasse mit einem geeignetem Spachtel im Fleckspachtelverfahren, teilweise übereinanderliegend in verschiedenen Ton in Ton Farbmassen. Zwischen jedem Spachtelauftrag werden die Spachtelflächen verpresst. Als Schlussbeschichtung erfolgt der Auftrag von Wachs, welches anschließend poliert wird.

SpachteltechnikSpachteltechnik in verschiedenen Farbtönen zu erstellen. Der Untergrund muss plan glatt vorbereitet werden. Es fogt eine Grundierung der Wandflächen, anschließend ein mehrmaliger Auftrag der Spachtelmasse mit einem geeignetem Spachtel im Fleckspachtelverfahren, teilweise übereinanderliegend in verschiedenen Ton in Ton Farbmassen. Zwischen jedem Spachtelauftrag werden die Spachtelflächen verpresst. Als Schlussbeschichtung erfolgt der Auftrag von Wachs, welches anschließend poliert wird.Wandlack Zenit PUDas Finish für anspruchsvolle Flächen



PU-Qualitätsfarbe in drei Glanzgraden: 10 seidenmatt, 30 seidenglänzend, 60 glänzend






edles Oberflächenfinish für hoch strapazierfähige Neu- und Renovierungsbeschichtungen




hervorragendes Deckvermögen




nach DIN EN 13300 Nassabrieb-Klasse 1 (hoch scheuerbeständig) und Deckvermögen-Klasse 1 (10)/Klasse 2 (30/60)




hoch strapazierfähig durch PU-Verstärkung




lufthygienisch einwandfrei, da geruchs-, weichmacherfrei und lösemittelfrei sowie emissionsarm




Wandlack Zenit PuDas Finish für anspruchsvolle Flächen



PU-Qualitätsfarbe in drei Glanzgraden: 10 seidenmatt, 30 seidenglänzend, 60 glänzend






edles Oberflächenfinish für hoch strapazierfähige Neu- und Renovierungsbeschichtungen




hervorragendes Deckvermögen




nach DIN EN 13300 Nassabrieb-Klasse 1 (hoch scheuerbeständig) und Deckvermögen-Klasse 1 (10)/Klasse 2 (30/60)




hoch strapazierfähig durch PU-Verstärkung




lufthygienisch einwandfrei, da geruchs-, weichmacherfrei und lösemittelfrei sowie emissionsarm



Latex PlasticLatexfarben bestehen heute im Prinzip aus den gleichen Bestandteilen wie scheuerbeständige Dispersionsfarben. Die verwendeten Bestandteile sind i. d. R. hochwertiger, der Bindemittelanteil höher. Latexfarben sind scheuerbeständig und in matter, seidenglänzender, glänzender und hochglänzender Qualität erhältlich.